Beschädigung de Bodens

Austausch des Bodenbelages – was ist mit dem Schallschutz?

Gibt es in der Gemeinschaftsordnung keine anderslautende Regelung, so ist beim Austausch des sich in der Eigentumswohnung befindlichen Bodenbelags der zur Zeit der Errichtung des Gebäudes maßgebliche Schallschutz einzuhalten, selbst wenn der vorgefundene Schallschutz höherwertiger ist. Es gibt keinen allgemeinen Anspruch der anderen Wohnungseigentümer auf Beibehaltung eines vorgefundenen höherwertigen Schallschutzes.

Landgericht Hamburg, Urteil vom 12.07.2017 – 318 S 31/16

Quelle: Groß Rechtsanwälte

Bildnachweis: Pixabay

Erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten zum Thema Vermieterrecht über unseren Newsletter.

Jetzt Anfrage stellen:

Schildern Sie uns Ihren Sachverhalt und Groß Rechtsanwälte werden Ihnen mitteilen, ob und wie sie Ihnen helfen können!

So bewerten uns unsere Kunden:

Erfahrungen & Bewertungen zu Lewento

"Sehr Gut!" / 100% Empfehlung

Neuste Beiträge