Stetuskop

15.01.2018

Fristlose Kündigung auch wegen krankheitsbedingter Störungen

Der Vermieter darf das Wohnraummietverhältnis außerordentlich fristlos kündigen, wenn der Mieter den Hausfrieden nachträglich stört. Daran ändert sich auch nichts, wenn der Mieter krankheitsbedingt die Störung des Hausfriedens hervorruft.

Landgericht Berlin, Beschluss vom 09.01.2018 – 63 S 294/17

Bildnachweis: Pixabay

Erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten zum Thema Vermieterrecht über unseren Newsletter.

Jetzt Anfrage stellen:

Schildern Sie uns Ihren Sachverhalt und Groß Rechtsanwälte werden Ihnen mitteilen, ob und wie sie Ihnen helfen können!

So bewerten uns unsere Kunden:

Erfahrungen & Bewertungen zu Lewento

"Sehr Gut!" / 100% Empfehlung

Neuste Beiträge