Schlüsseldübergabe

Mieter verweigert Mängelbegutachtung, Vermieter kündigt!

Verweigert der Mieter dem Vermieter die Begutachtung von Mängeln an der Mietsache, insbesondere wenn die Mängel sogar vom Mieter angezeigt und gerügt wurden, stellt diese Verweigerung des Mieters eine erhebliche Verletzung des Mietvertrages dar, die eine fristlose Kündigung des Mietverhältnisses durch den Vermieter rechtfertigt.

Landgericht Berlin, Urteil vom 02.06.2017 – 63 S 316/06

QuelleGroß Rechtsanwälte

Bildnachweis: Pixabay

Erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten zum Thema Vermieterrecht über unseren Newsletter.

Jetzt Anfrage stellen:

Schildern Sie uns Ihren Sachverhalt und Groß Rechtsanwälte werden Ihnen mitteilen, ob und wie sie Ihnen helfen können!

So bewerten uns unsere Kunden:

Erfahrungen & Bewertungen zu Lewento

"Sehr Gut!" / 100% Empfehlung

Neuste Beiträge