Ablesekosten

In einer Betriebskostenabrechnung sind die einzelnen Betriebkostenpositionen anzugeben. Eine Position kann -Ablesekosten- sein. Als Ablesekosten werden die Kosten bezeichnet, die für die Ablesung des jeweiligen Zählerstandes am jeweiligen Kostenerfassungsgerät entstehen. Beispiel für Kostenerfassungsgeräte: oft sind sämtliche Heizkörper einer Wohnung mit einem entsprechenden Gerät ausgestattet, das erfasst, wie viel Heizungsenergie der jeweilige Heizkörper abgegeben hat. Bei Wärmemengenzählern erfasst das Gerät die gesamte Heizenergie, die in die Wohnung geleitet wurde.

Lexikonbeiträge erstellt von:

Logo von Groß Anwälte Ihre Experten für Immobilienrecht und Datenschutz - GROSS Rechtsanwalts­gesellschaft mbH

Muster und Vorlagen

Webinare

Experten Chat