Fortsetzung des Gebrauchs

Wenn der Mieter nach Ende des Mietverhältnisses nicht auszieht, spricht man von einer Fortsetzung des Gebrauchs. Diese führt zu einer stillschweigenden Neubegründung des Mietverhältnisses, sofern der Vermieter nicht innerhalb von 2 Wochen nach Kenntnis der Verlängerung des Mietverhältnisses widerspricht oder § 545 BGB nicht von vorn herein ausgeschlossen wurde.

Lexikonbeiträge erstellt von:

Logo von Groß Anwälte Ihre Experten für Immobilienrecht und Datenschutz - GROSS Rechtsanwalts­gesellschaft mbH

Muster und Vorlagen

Webinare

Experten Chat