Haftung

Jede Person, der wegen eines Verstoßes gegen die DSGVO ein materieller oder immaterieller Schaden enstanden ist, hat nach Art. 82 Abs. 1 DSGVO Anspruch auf Schadenersatz gegen den Verantwortlichen oder gegen den Auftragsverarbeiter. Nach Art. 82 Abs. 4 und 5 DSGVO haften mehrere Verantwortliche bzw. Verantwortliche und Auftragsverarbeiter, die an derselben Vereabreitung beteiligt sind, gegenüber dem Betroffenen als Gesamtschuldner auf Schadenersatz.

Lexikonbeiträge erstellt von:

Logo von Groß Anwälte Ihre Experten für Immobilienrecht und Datenschutz - GROSS Rechtsanwalts­gesellschaft mbH

Muster und Vorlagen

Webinare

Experten Chat