Abrechnungsmaßstab

Der Maßstab, nach dem Betriebskosten umzulegen sind, richtet sich in erster Linie nach der vertraglichen Vereinbarung. Haben die Parteien nichts anderes vereinbart, dann sind die Betriebskosten vorbehaltlich anderweitiger Vorschriften (z.B. in der HeizkV) nach dem Anteil der Wohnfläche umzulegen (§ 556 BGB).

Lexikonbeiträge erstellt von:

Logo von Groß Anwälte Ihre Experten für Immobilienrecht und Datenschutz - GROSS Rechtsanwalts­gesellschaft mbH

Muster und Vorlagen

Webinare

Experten Chat