Nettokaltmiete

Nettokaltmiete ist die Miete, also der für die Überlassung der Mietsache zu zahlende Betrag, ohne die Vorauszahlungen auf die kalten und die warmen Betriebskosten und ohne etwaige Zuschläge zum Beispiel für Untervermietung oder Möblierungen. Der Modernisierungszuschlag gehört zur Nettokaltmiete.

Lexikonbeiträge erstellt von:

Logo von Groß Anwälte Ihre Experten für Immobilienrecht und Datenschutz - GROSS Rechtsanwalts­gesellschaft mbH

Muster und Vorlagen

Webinare

Experten Chat