LG Berlin 64. Zivilkammer - 64 S 280/22 - Urteil vom 22.06.2023

LG Berlin 64. Zivilkammer - 64 S 280/22 - Urteil vom 22.06.2023
12.02.2024

Begründungsanforderungen für das Bedürfnis der anteiligen Untervermietung einer Wohnung während einer mehrmonatigen „Workation“


Leitsatz

Eine mehrmonatige „Workation“ kann ein berechtigtes Interesse eines Wohnungsmieters an der vorübergehenden anteiligen Untervermietung der Wohnung im Sinne des § 553 Abs. 1 BGB begründen. Der Mieter darf sich aber nicht darauf beschränken, sein Interesse an der Untervermietung bloß abstrakt zu formulieren, sondern muss seine Pläne konkret darlegen; das gilt erst recht, wenn er es in der Vergangenheit hinter dem Rücken der Vermieterin unternommen hatte, die Wohnung nicht nur teilweise, sondern insgesamt und für mehr als das Doppelte der Vertragsmiete sowie über einen Zeitraum von bis zu zwölf Monate zu vermieten.(Rn.3) (Rn.4)

Orientierungssatz

Hinweis der Dokumentationsstelle des Bundesgerichtshofs: Das Gericht teilt mit, dass die Berufung nach dem Hinweisbeschluss zurückgenommen worden ist.

Verfahrensgang

vorgehend AG Charlottenburg, 14. September 2022, 211 C 71/22


Services

Aktuelle Beiträge